Mit dem Release des Puma Suede Made in Japan Collectors Edition feiert Puma das 50-jährige Jubiläum seines Klassikers. Dass der Suede sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Klassiker entwickelt hat, sieht man jeden Tag auf den Straßen. Er zählt neben dem Stan Smith, oder dem Puma Clyde zu den Ikonen der Sneaker Szene.

Puma Suede Made in Japan Collectors Edition

Durch zahlreiche, exklusive Releases mit renommierten Shops wie Mita, Solebox oder auch atmos hat sich der Puma Suede zurecht einen Platz in der Sneaker Szene gesichert. Besonders die „Made in Japan“ Editionen sind heiß begehrt und schneller ausverkauft, als mancher gucken kann. In der Szene sind die Jungs um Measles, Professor B, Charlie Pua oder Takaya Yamada für ihre Suede Sammelleidenschaft bekannt. Nun hat sich Puma mit eben jenen Sammlern zusammengetan und an dem Puma Suede Made in Japan Collectors Edition gearbeitet, der ab dem 16.12.2017 in ausgewählten Stores erhältlich sein wird. Aber damit nicht genug, denn der Schuh wurde zum 50-jährigen Jubiläum in einem ikonischen Colorway und zudem in Japan produziert. Das Obermaterial des Sneakers besteht aus einem Suede in Lila, welches mit einem gelben Formstripe versehen wurde. Abgerundet wir der Sneaker durch eine weiße Sohle. Zwei Paar klassische Schnürsenkel in den Farben Weiß, Lila und die sogenannten Fat Laces ergänzen den Schuh, so dass dem Träger die Wahl bleibt, wie er den Schuh gestaltet.Wer jetzt begeistert die Kreditkarte zücken und zuschlagen möchte, muss sich noch etwas gedulden, denn erst Samstag ist der Schuh erhältlich. Aber keine Sorge, schaut euch bis dahin einfach mal unsere Auswahl an Puma Suede Modellen an, haben wir doch über 300 verschiedene Colorways gelistet.

Puma Suede Made in Japan Collectors Edition

Puma Suede Made in Japan Collectors Edition

Puma Suede Made in Japan Collectors Edition

 

Autor: Pascal Prehn

GEWINNE EINEN KOSTENLOSEN SNEAKER DEINER WAHL!

Unter allen Newsletter-Abonnenten verlosen wir jeden Monat ein Paar Sneaker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*