Worauf achtet der gemeine Sneakerhead beim Kauf? Style, Tragekomfort, Limitierung, wie gut man mit dem Schuh flexen kann…. Doch immer wichtiger wird es für viele, nachhaltige Schuhe / vegane Schuhe zu kaufen. Wir haben einen Überblick über die wichtigsten Brands für Euch!

Nachhaltige Schuhe – was bedeutet das?

Dass die Erde, die wir bewohnen, nicht unendlich viele Ressourcen bietet und wir nicht einfach damit machen können, was wir wollen, darüber sollten wir uns mittlerweile alle im Klaren sein. Der „Earth Overshoot Day“ legt jedes Jahr den Tag fest, an dem die Menschheit die ihnen gebotenen und berechneten Mittel fürs laufende Jahr ausgereizt hat und ab diesem Zeitpunkt über ihre Verhältnisse lebt. Das Ziel der Kampagne der Global Footprint Network Organisation ist es, die Begrenztheit und Endlichkeit der natürlichen Ressourcen ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. In diesem Jahr kam dieser Tag am 1. August. Seit diesem Datum verbrauchen wir rein rechnerisch also Ressourcen, die unsere Erde gar nicht im Stande ist zu liefern. Wir tragen es auf dem Rücken des Planeten aus – und das wird Mutter Natur nicht lange mitmachen können.

nachhalte schuhe adidas adidas_01

Nachhaltige Schuhe und nachhaltige Mode bedeutet also, dass man mit diesem Wissen Rechnung trägt um klar zu machen, dass wir nicht endlos viel Zeit und Ressourcen haben. Es geht darum umweltfreundlich zu produzieren, Fair Trade Schuhe, oftmals vegane Schuhe wie Kleidung zu fertigen, die der Umwelt weniger zur Last fallen. Gleichzeitig geht es um technisch weiter gedachte Produktionsmöglichkeiten, um intelligente Technologien und Herstellungsverfahren, um faire Arbeitsbedingungen und um Wege, nachhaltige Mode zu produzieren, die der Umwelt gerecht werden.

Qualität und Style – diese Brands produzieren nachhaltige Schuhe

Es gibt viele nachhaltige Mode Marken, die sich auf die Fahne geschrieben haben, nachhaltige Produktion, Qualität und Style unter einen Hut zu bringen und Schuhe fair produzieren. Wir haben für Euch eine Übersicht erstellt!


nachhaltige schuhe veja veja_01

VEJA – nachhaltige Schuhe aus Brasilien

VEJA ist das französische Label mit dem bekannen V. Produziert werden die klassischen Tennis-Sneaker in Brasilien. Naturkautschuk und pflanzlich gegerbtes Leder sowie Bio-Baumwolle sind die Materialien, mit denen VEJA zu überzeugen weiß. Dabei unterstützt die Brand die ökologisch-faire Gewinnung der Rohstoffe, auch zahlt das Unternehmen den brasilianischen Arbeitern einen fairen Preis. Die genutzte Baumwolle wurde daher mit einem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet, womit VEJA auch wirbt. Das Leder erhält Veja aus Uruguay und wird rein mit pflanzlichem Akazien-Extrakt gefärbt. Den beiden Gründern Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion war es seit Gründung ihrer Brand im Jahr 2010 wichtig, dass sie einen Mix aus Nachhaltigkeit, Qualität und Style erzielen. Für viele gehört VEJA daher zur Sperrspitze dieser ökologischen Bewegung.


nachhaltige schuhe kangaroos made in germany kangaroos_01

KangaROOS – Made in Germany

Fresh outta Pirmasens in Rheinland-Pfalz entsteht die „Made in Germany“-Linie von KangaROOS. Damit setzt die Brand ein Statement in Sachen nachhaltige Schuhe und fertigt in manufaktureller Verarbeitung hochwertige Materialien in limitierter Auflage. Die bekanntesten Silhouetten sind dabei wohl der Coil R-1, der Classic Low Vibram und der Lord G. Alle Sneaker werden dabei aus feinstem Kalbsleder gearbeitet und bestechen durch ihre herausragende Qualität sowie ihren hohen Tragekomfort (gerne eine ganze Nummer runter, da die Sneaker größer ausfallen).


nachhalte schuhe adidas parley adidas_01

adidas x Parley – Aus den Meeren

adidas x Parley ist für viele Sneakerheads in erster Linie stark verknüpft mit stylischen Sneakern und ordentlichem Hype. Doch dahinter stecken nachhaltige Schuhe und eine gute Idee. So werden bei der Produktion der Sneaker von adidas mit Parley Müll aus den Ozeanen recycelt, um damit einem wichtigen ökologischen Gedanken zu folgen: „Wenn die Ozeane sterben – sterben wir!“ (Captain Paul Watson / Sea Shepard). Damit es erst gar nicht so weit kommt, arbeiten adidas und Parley For The Ocean nun bereits seit einigen Jahren dagegen an.


nachhaltige schuhe toms toms_01

Toms – „One for One“

Toms begann als Schuhhersteller, doch schnell wurde viel mehr daraus. Heute verkauft das 2006 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kalifornien nachhaltige Schuhe und Mode, Brillen, Handtaschen und Kaffee. Will man vegane Schuhe online kaufen, so ist man bei Toms an der richtigen Adresse. Über eine nachhaltige wie ökologische Produktion hinaus unterstützt die Brand verschiedene Programme auf der ganzen Welt, unter anderem setzt man sich für sichere Geburten in Indien ein oder sucht Lösungen zur Verhinderung von Mobbing in den USA. Seit Anbeginn gilt aber vor allen Dingen „One for One“: Damit hilft Toms mit jedem verkauften Schuh einem Not leidenden Kind; bis heute spendete man über 60 Millionen Paare. Toms konzentriert sich auf die ökosozialen Auswirkungen der Produkte und Arbeitsabläufe, achtet auf verantwortungsbewusste Spenden und auf das Wohl der Arbeiter. Ob vegane Winterschuhe oder der klassische Toms Alpargata Slipper – die Fertigung erfolgt mit natürlichem Hanf, Bio-Baumwolle und/oder recyceltem Polyester. Außerdem sind die Schuhkartons aus 80 Prozent recycelten Verbraucherabfallprodukten hergestellt, bedruckt mit Soja-Tinte.


nachhaltige schuhe ekn footwear eknfootwear_01

ekn footwear – Sneaker-Kultur und nachhaltige Mode im Einklang

„Es [ist] an der Zeit, Sneaker-Kultur und Nachhaltigkeit zu vereinen.“ Das ist das Kredo, mit dem ekn footwear ihre Turnschuhe in Portugal produzieren. Dabei ist es ihnen wichtig, einen guten Kontakt mit ihren Lieferanten zu pflegen und dabei auf Nachhaltigkeit zu achten. Man übernimmt Verantwortung und zahlt faire Löhne, lässt alle Schuhe nur aus rein ökologischen Materialien unter fairen Bedingungen fertigen und produziert nicht für die Masse, sondern in exklusiven, kleinen Stückzahlen. Die Innensohlen bestehen aus pflanzlich gegerbtem Kalbsleder, das Futter aus Rindsleder, die Nähte aus recyceltem Polyestergarn und die meisten Sohlen entstehen durch Recycling alter Sohlen. Prominente Unterstützung erhält die nachhaltige Brand dabei von unter anderem dem Musiker Max Herre.


Es gibt viel zu tun – packen wir es an

Veja, KangaROOS „Made in Germany“, ekn Footwear und Toms sind nur ein paar Beispiele in der mittlerweile wachsenden Gemeinschaft an nachhaltig produzierenden Brands. Auch die großen Player wie adidas nehmen sich verstärkt diesem Thema an. Und das ist gut so! Denn es geht nicht nur darum, wie „fresh“ ein Sneaker ist und wie viele Likes man damit auf Instagram abholen kann, sondern dass man sich Gedanken darüber macht, was man da kauft und welche Auswirkungen es auf den Planeten und damit auch auf uns hat.

photos: adidas / VEJA / KangaROOS / Toms / ekn footwear

Checkt hier eine kleine Übersicht der nachhaltigen Schuhe und holt Euch noch heute einen ran!

ab 189,00 €
KangaROOS
Made in Germany Racer Hybrid
Zum Shop
ab 124,95 €
VEJA
V-10 W
Zum Shop
ab 165,00 €
VEJA
Sdu Silk x Deyrolles
Zum Shop
ab 119,00 €
ekn footwear
Argan Low
Zum Shop
ab 109,00 €
ekn footwear
Argan Mid
Zum Shop
ab 79,00 €
ekn footwear
Bamboo Runner
Zum Shop
ab 39,99 €
Asics
Gel Kayano Trainer Knit (vegan)
Zum Shop
ab 43,95 €
Vans
SK8-Hi (vegan)
Zum Shop
ab 94,95 €
adidas
ZX Flux (vegan)
Zum Shop
ab 139,90 €
adidas
Parley UltraBOOST LTD
Zum Shop
Total
26
Shares

2 Kommentare

    1. Hi Keith, lass uns an deinem Wissen teilhaben. Welche Brands und warum siehst du noch? Wen haben wir aus deiner Sicht vergessen? Je mehr, desto besser! BG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*