Nike_Loopwheeler_Indigo_VB
SNEAKER

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Nike kooperiert mit dem japanischen Textilhersteller Loopwheeler und veröffentlicht die Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion, die aus einem Air Force 1 Ultraforce und einem Sockdart besteht.

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Das Wort Indigo stammt vom griechischen Wort Indikón ab und bedeutet „das Indische“. Indigo wird aus der indischen Indigopflanze gewonnen und ist bereits seit dem 4.Jahrhundert als Farbstoff bekannt und gilt als Namensgeber für den Farbton Indigo. In der japanischen Kultur ist die Farbe Indigo weit verbreitet und der Vorgang wird im japanischen auch als „Aizome“ bezeichnet. Seit 1960 stellt die Firma Loopwheeler  ihre gewebten Stoffe auf speziellen Webstühlen her, welches es nur in Japan gibt und seit 2008 kooperieren diese beiden Marken miteinander, vornehmlich im Textilbereich. Die aktuelle Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion, besteht aus einem Sockdart und einem Air-Force 1“Ultraforce“.

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Das verwendete Loopwheeler Material ist nicht nur atmungsaktiv, sondern sorgt auch für die nötige Flexibilität. Beide Schuhe sind in Indigoblau gehalten, haben eine weiße Mittel-und Außensohle und graue Hi-lights an den Fersen. Die Innenseite der Schuhe wurde natürlich ebenfalls mit dem weichen Baumwollstoff versehen und sorgt demnach auch hier für die nötige Portion Bequemlichkeit. Weitere Hi-lights sind die auf den Zungen angebrachten Lederpatches, welche mit dem Loopwheeler Logo versehen wurden.

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Nike x Loopwheeler Indigo Kollektion

Erhältlich sind die Schuhe ab dem 16.7.2017 bei ausgewählten Nike Lab Händlern. Wer sich in der Zwischenzeit unsere Auswahl an Sockdart Modellen ansehen möchte, der kann das hier tun, wer eher auf die Air Force UltraForce Modelle steht, schaut sich am besten einmal hier um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.